EMOTA-Siegel
Mitglied im Händlerbund
SSL

Deutsches Kaiserreich

1) Bekanntheit - Namen - Herkunftsland
Eines der beliebtesten Sammel- und auch gleichzeitig Goldanlagegebiete ist das DEUTSCHES KAISERREICH. Es umfasst die Jahre 1871 bis 1918. Die Münzen wurden in verschiedenen, teilweise heute noch existenten Prägestätten, hergestellt und in den folgenden, damaligen Gebieten ausgegeben: ANHALT, BADEN, BAYERN, BRAUNSCHWEIG-LÜNEBURG, BREMEN, HAMBURG, HESSEN, LÜBECK, MECKLENBURG-SCHWERIN, MECKLENBURG-STRELITZ, OLDENBURG, PREUSSEN, REUSS -ältere Linie-, REUSS -jüngere Linie-, SACHSEN, SACHSEN-ALTENBURG, SACHSEN-COBURG-GOTHA, SACHSEN-MEININGEN, SACHSEN-WEIMAR-EISENACH, SCHAUMBURG-LIPPE, SCHWARZBURG-RUDOLSTADT, SCHWARZBURG-SONDERSHAUSEN, WALDECK-PYRMONT und WÜRTTEMBERG. Folgende 10 Münzprägestätten haben die Münzen damals gefertigt: Berlin -A-, Hannover -B-, Frankfurt -C-, München -D-, Dresden -E-, Muldenhütten -E-, Stuttgart -F-, Karlsruhe -G-, Darmstadt -H-, Hamburg -J-. Die Goldmünzen haben einen Feingehalt von 900/1000.

2) Beschreibung der Münze
Auf der Vorderseite (Avers) der Münzen wurden jeweils verschiedene Fürsten bzw. regierende Oberhäupter im Konterfei abgebildet. Umrandet wurden die Herrschaften durch Ihren Namen und ihre Herkunft. Ausnahme hierbei die Hansestädte Bremen und Hamburg. Hier wurde das entsprechende Stadtwappen verwendet. Unterhalb des Wappens oder des Konterfeis wurde die Prägestätte angegeben. Auf der Rückseite wurde jeweils der Kaiserreichsadler abgebildet mit dem Nennwert und des jeweiligen Prägejahrs.

3) Nennwert - Zahlungsmittel - Wert
Die Münzen wurden mit 3 verschiedenen Nennwerten hergestellt und ausgegeben, nämlich 5, 10 und 20 Mark.

4) Weitere Einheiten - Stückelungen
Weitere Daten zu Ausgabe und Gewicht.

NominalwertGewichtFeingewichtNennwertPrägejahre
5 Mark1,991 g1,792 g5 MARK1877-1878
10 Mark3,982 g3,584 g10 MARK1872-1914
20 Mark7,965 g7,169 g20 MARK1871-1914


5) Besonderheiten - Prägejahre - Geschichte - Auflage
Da sich die Preise und Werte dieses Sammelgebiets sehr stark nach a) Seltenheit und b) Erhaltung und ein kleinwenig nach c) Beliebtheit richten, sind hier teilweise sehr starke Preisunterschiede gegeben. Von manchen Münzen wurden nur wenige tausend Stück geprägt. Die Werte dieser Münzen können daher bis in hohe 5-stellige Euro-Bereiche reichen und sie sind natürlich heute sehr begehrte Sammlerstücke. Andere Reichsgold-Münzen hingegen, wurden ein paar Millionen Mal geprägt, so dass diese auch heute noch als reine Goldanlagemünzen gehandelt werden.

Sortieren nach:
20 Mark Preussen Wilhelm I. 1887 A, Jäger 246, NDW 7333
7,17 g
Au-CRM7333 
  325,00 €
zzgl. Versandkosten
Unser Ankaufspreis:
227,83 €
0 %  
20 Mark Preussen Wilhelm II. 1899 A, Jäger 252, NDW 7541
7,17 g
Au-CRM7541 
  325,00 €
zzgl. Versandkosten
Unser Ankaufspreis:
227,83 €
0 %  

Binders GOLD & SILBER e.K. | Heilbronner Str. 11 | D 71665 Vaihingen an der Enz | Tel: +49 7042 / 77 00 715 | Fax: +49 7042 / 77 00 981
Gold-Ankauf Gold Silber Platin/Palladium